Mittwoch, 29. Juli 2015

Running with a view- meine liebste Laufstrecke Berlins

Manchmal ist es schwer sich zum Laufen zu motivieren. Erst vor einigen Tagen wollte ich mein Sofa nicht verlassen und konnte mich doch noch von der Motivation meiner Laufbegleitung anstecken lassen, als ich gehört habe wohin es ging: an die Rummelsburger Bucht.


Dieses wunderbare Fleckchen Erde liegt ziemlich genau an den Grenzen von vier Bezirken: Lichtenberg, Treptow- Köpenick, Neukölln und Friedrichshain- Kreuzberg. Über einen kleinen Nebenarm und dem Hauptarm der Spree entsteht die Halbinsel Stralau.


Direkt wenn man an der Rummelsburger Bucht ankommt, hat man einen wunderbaren Blick über ebendiese. Besonders in den Abendstunden tummeln sich hier Läufer, Radfahrer oder einfach nur Freunde, die quatschen, ein Bierchen trinken und dabei die Abendsonne genießen. Weiter Richtung  Norden haben sich ein paar kleinere Partylocations angesiedelt, die aber vollkommen in das Bild passen, wie das Jugendschiff „ Freibeuter“.  Auf der anderen Seite der Bucht angekommen, könnten die Kontraste nicht größer sein: alte Lagergebäude und moderne Reihenhäuser stehen direkt nebeneinander und passen doch zu gut zusammen.


Insgesamt ist die Bebauung der Insel Stralau eher modern und wirkt sehr exklusiv, aber diese einzelnen Klinkergebäude passen doch so gut dazu.



Wenn man die Schiffsanlegestellen erreicht hat, hat man schon fast die Hälfte der Strecke geschafft und muss nur noch durch eine kleine Parkanlage (mit einer öffentlichen Toilette! Kann manchmal sehr nützlich sein, so etwas am seiner Laufroute zu haben hihi) auf die andere Seite der Insel. Dem Sonnenuntergang entgegen, läuft man nun wieder Richtung Treptower Park an Anglern oder Grüppchen vorbei, die sich ihren Klappstuhl an diesen schönen Ort mitgebracht haben. 


Jetzt heißt es Endspurt! Der letzte Kilometer geht direkt auf die Treptower Brücke zu und knickt ab, um wieder auf die andere Seite der Halbinsel Stralau zu gelangen, wo wir gestartet sind.


Für mich als Bewohnerin des schönen lichtenberger Teilbezirks Friedrichsfelde, ist die Rummelsburger Bucht nur etwa 4km entfernt und von mir mit Bus (S- Bahnhof Ostkreuz oder Treptower Park) oder dem Rad zu erreichen.
Um einmal um die Bucht und die Insel Stralau zu laufen, braucht man etwa 5km, weshalb mich die Strecke schon seit Beginn meiner kleinen Läuferkarriere begleitet. Da die Insel Stralau fast vollständig bebaut und durch quer verlaufende Wege durchkreuzt ist, kann man diese Strecke aber auch als absoluter Anfänger laufen und abkürzen. Für ambitionierte Läufer ist es super, dass man die Strecke fast beliebig Richtung Plänterwald verlängern und bis zum Marathon so ziemlich alles trainieren kann, was mich unheimlich glücklich macht, denn das bedeutet, dass mir diese Strecke noch ziemlich lange erhalten bleibt und nie zu kurz oder unpassend wird.


Wenn ihr auch eine tolle Laufstrecke kennt und diese zeigen wollt, gebt diese hier ein und sichert euch das E- Book "Richtig Laufen" und die Chance auf weitere tolle Preise.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen